Fragen und Antworten aus Girona

Wir haben ein paar Fragen aus Deutschland an die junge katalanische Bevölkerung bekommen. Vielen Dank dafür nach Deutschland. In diesem Artikel findet ihr nun Antworten. Wir haben die hier angegebenen Informationen nicht weiter recherchiert. Es geht um Meinungen und darum, was bei den Menschen präsent ist. Wir haben eure Fragen an mehrere junge Menschen gestellt. Hier ist das kollektive Ergebnis:

Warum wollen gerade junge Menschen (unsere Generation) die Unabhängigkeit?

Wir brauchen mehr Arbeit, vor allem für die jungen Leute.

Weniger Steuern

Ich bin vor allem stolz, dass so viele junge Menschen auf die Straße gehen. Das ist eine junge Bewegung, nicht so wie beim Brexit! Wir hoffen, dass die EU uns beisteht!

Ist dieser Protest für euch Links oder Rechts?

Hier in Katalonien ist die Linke größer als die Rechte. In Spanien ist das anders. Die Ideen dieses Protests sind Links. Die Rechte steht meist mehr zu Spanien. Aber auch mit Nein abzustimmen ist ok. Ich habe einen gesehen, der sich eine spanische Flagge ungebunden hatte und so zur Wahlurne gegangen ist. Alle haben geklatscht. Das ist mutig. Demokratie ist eben wichtiger!

Spürt ihr direkt Nachteile im Alltag?

Ja, auf jeden Fall. Wir bezahlen hier in Girona zum Beispiel 1700€ für ein Jahr an der Uni. In Südspanien, beispielsweise in Sevilla oder anderswo sind es nur 600-700€

Außerdem brauchen wir bessere öffentliche Verkehrsmittel, 3.50€ für 60min Bus fahren sind zu viel! Eine Fahrt von Girona nach Barcelona kostet 30€!

Die Preise sind im Vergleich insgesamt zu hoch. Das Geld aus Katalonien fließt immer nur nach Spanien und von dort kommt nichts zurück

Wofür wollt ihr ein eigenes Land? Was erhofft ihr euch?

Wir sind anders. Unsere Kultur, unsere Sprache, wir als Menschen. Und jetzt hat man sogar gesehen, dass da etwas ist, was sogar stärker ist als der Unterschied zwischen Spanien und Katalonien. Jeder hat gesehen wie aggressiv Spanien auf uns reagiert. Das ist doch eine Schande für das ganze Land. Es ist doch offensichtlich dass wir nicht zusammen gehören.

Wir möchten doch nur wählen, ein Referendum halten. Das ist doch nicht illegal! Was für ein Land!

Liegt es an der Identität?

Wir wollen als Kultur anerkannt werden! Wir sind anders, Punkt!

 Was stört euch an Spanien?

Wir möchten keinen König und keine Königin, die das Geld immer nur in ihre eigenen Taschen stecken. Die Königstöchter sind zehn und 14 Jahre alt und besitzen bereits über 10 Millionen. Das sind doch Kinder! Außerdem versucht die Königsfamilie unsere Situation und uns zu ignorieren.

Warum muss es eine komplette Abspaltung für euch geben?

Am Anfang wollten wir uns gar nicht komplett von Spanien abspalten. Wir wollten lediglich ein paar mehr Rechte. Wir wollten dass Spanien in einen Dialog tritt und uns wie auch dem Baskenland mehr Rechte und Freiraum zuspricht. Kulturell und ökonomisch. Uns hätte etwas mehr Unabhängigkeit gereicht, wir wären zufrieden gewesen.

Wir wollten Spanien helfen, vor allem weil der Rest des Landes ökonomisch sehr von uns abhängig ist. Aber wer möchte schon jemandem helfen, der einem so wenig Respekt entgegenbringt? Die schlagen uns, schreien uns an und behandeln uns wie Dreck. Trotzdem wollen sie unser Geld. Spanien hätte mit uns reden können. Wir sind doch auch friedlich!

Letztes Jahr am 4. November hatten wir bereits ein Referendum. Damals haben die meisten mit Nein gestimmt. Aber es hat sich nichts verändert im Verhältnis mit Spanien. Die Leute sind jetzt frustriert. Dieses Jahr haben die meisten mit Ja gestimmt. Auf den Straßen konnte man sehen wie viele Menschen Unabhängigkeit fordern. Natürlich gibt es viele Menschen hier, die mit nein stimmen wollten, aber als sie gemerkt haben wie aggressiv Spanien auf uns reagiert, dass wir in ihren Augen nicht akzeptiert werden, stimmten sie mit ja. Spanien ist eine Diktatur.

Mehr zum Thema von uns gibt es hier!

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar